Mietenbündnis Freiburg

„Mietenbündnis bezahlbare Wohnungen für Alle“

Das Bündnis hat sich zum Ziel gesetzt darauf zu achten das die 50 % Quote für Sozialen Mietwohnungsbau in Freiburg wirklich umgesetzt wird. Und darüber hinaus alles getan wird damit dem Mietwahnsinn was (siehe Mietenpolitischen Manifest) entgegengestellt wird. Wir setzen uns zum Ziel, in einem öffentlichen Diskurs eine breite Mehrheit für dieses Programm zu gewinnen. Dabei sollen die Selbstorganisationen und Interessensvertretungen der Mieter*innen, analog den Betriebsräten und Gewerkschaften, in ganz Freiburg gefördert werden (z.B. Mieterbeiräte mit Mitbestimmungsrechten; Genossenschaften, Syndikate etc.). Zu erreichen sind diese Ziele nur durch das Zusammenwirken möglichst vieler gesellschaftlicher Kräfte und Organisationen, die sich in bürgerschaftlicher Verantwortung und solidarischer Verantwortung dieser großen Aufgabe stellen. Nur gemeinsam können wir das schaffen.

Das Bündnis besteht aus „Wohnen ist Menschenrecht“, Linke Liste – Solidarische Stadt, Partei die Linke, DGB Stadtverband Freiburg, ver.di OV Freiburg, IG BAU Freiburg, Badischer Mieterring, AK Stadt der Antifaschistischen Linken…

Kontakt: Mietenbuendnis-Freiburg [ ähtt] wohnen-ist-menschenrecht.de

Mieten-Manifest

Entwurf eines Mietenpolitischen Manifestes

Termine

– AG Stadtbau
Nächster Termin: 11.04. um 18 Uhr – ‚Zähringer Treff‘ Zähringerstraße 346 VAG Linie 4 Haltestelle Reutebachgasse

– AG Strategie
Nächster Termin: 11.04. um 17-19 Uhr – Linksbüro/Karlstrasse.

– AG Mieten-Manifest
Nächster Termin:

– Treffen für Neue
Nächster Termin: 25.03. 19 Uhr Quartiersladen Stühlinger, Ferdi-Weiß-Strasse

– Gesamttreffen des Mietenbüdnis
Nächster Termin: 15.04. um 19.00 Uhr Cafeteria der AWO-Seniorenanlage in Landwasser, Spechtweg 33

– 06.04. europaweit dezentral „Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn“

– 08. 04. 18h: DGB-Haus, Veranstaltung zum Bezahlbaren Wohnen u.a.mit Frau Reker (Stadt Freiburg)

– 01.05. Stand auf dem Stühlinger Kirchplatz

– 18.05. Recht auf Stadt – Demo

Weitere Infos hier

Newsletter

Wir haben auch einen Newsletter! Bitte hier selber eintragen