Kategorie-Archiv: Weingarten

Berichte der Mieterinitative „Weingarten“

BZ | Solidarität mit Mietern in Weingarten

Aus der gesamten Stadt 7200 Euro für Gerichtskosten.

Bei einer Solidaritätsaktion für verklagte Mieterinnen und Mieter in Weingarten-West haben Bürger aus dem gesamten Stadtgebiet insgesamt 7200 Euro gespendet. Damit konnten Mieter einen Teil ihrer Anwalts- und Gerichtskosten begleichen. Die Bürgerinitiative „Wohnen ist Menschenrecht“ (WIM), die zu der Aktion aufgerufen hatte, wertet dies als großen Erfolg.

Mehr lesen Sie in der BZ.

WiM Pressemitteilung: WiM-Solidaritätsaktion war ein großer Erfolg

WiM | WiM-Solidaritätsaktion war ein großer Erfolg

WiM-Solidaritätsaktion war ein großer Erfolg. Fast Hundert Mieterinnen und Mieter erhielten insgesamt 7200.-€ als Unterstützung für die Begleichung der (Rechts-) Verfahrenskosten. Die Freiburger Stadtbau (FSB) hatte Hunderte von Mieterinnen und Mieter verklagt.  Weiterlesen

BZ | Weiter Streit um Mietermitbestimmung in Weingarten

FSB-Geschäftsführung will Modell allein erarbeiten / Ratsfraktionen protestieren dagegen.

Es sei „dringend erforderlich, dass die FSB sich ein anderes Image zulegt. Die,Par ordre de mufti- oder Aussitzen-Methode‘ ist in der modernen Geschäftswelt und Bürgergesellschaft nicht mehr zeitgemäß“, so König (FDP). Weiterlesen

RDL | Susi-Chor singt für Stadtbau-Mieter_innen

Reportage über die Soli-Veranstaltung von Susi-Chor und Jess Jochimsen für die von der Stadtbau verklagten Mieter_innen.

Die Reportage hören Sie hier.
RDL | Soli-Konzert für Stadtbau-MieterInnen hören!

RDL | Soli-Konzert für Stadtbau-MieterInnen

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft „Freiburger Stadtbau GMbH“ hat 220 Mieterinnen und Mieter aus dem Stadtteil Weingarten verklagt, weil sie einer Mieterhöhung nicht zustimmten.

Ein Studiogespräch mit Frank Stocker und Frank Bandurski von „Wohnen ist Menschenrecht“ (WiM).

Der SUSI-Chor und Kabarettist Jess Jochimsen  geben am Donnerstag, 24.02., ein Soli-Konzert für die von der Freiburger Stadtbau (FSB) verklagten Mieterinnen und Mieter aus Weingarten: Um 20 Uhr im Haus 37, Alfred-Döblin-Platz im Stadtteil Vauban. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten – geht es doch darum, Geld für die Prozess- und Gerichtskosten zu sammeln!

Den Beitrag hören Sie hier.